Hundetherapie

Der Hund erweist sich ebenso als wirksames Therapietier, insbesondere im Zusammenhang mit Angststörungen / Phobien. In der Therapie von Hundephobien orientieren wir uns vornehmlich am Ansatz von Frank Zimmermann und Dr. Viktor Kacic.
Der Hund eignet sich besonders zum ambulanten Einsatz im Privathaushalt, Pflege-, Wohn- oder Altersheim, Hospiz oder Krankenhaus.